Große Spendenaktion für den Tierschutz! Unterstütze den Tierschutzverein „Tierhilfeverein Kellerranch e.V.“ Nur ein Klick und die Vierbeiner sagen DANKE!

Gegründet wurde unser „Tierhilfeverein Kellerranch e.V.“ 2002, vorher privat von Familie Keller finanziert und neben ihrer Berufstätigkeit bereits als Gnadenhof für ausrangierte Tiere aller Art geführt. Aufnahme von beschlagnahmten oder aus sonstigen Gründen nicht mehr gewollte Tiere, sofern Platz vorhanden. Durchschnittlich 300 Tiere von A wie Affe bis Z wie Zebrafink finden hier ein dauerhaftes oder vorübergehendes Zuhause. Junge und gesunde Tiere, sowie Tiere, die in einem anderen Tierpark noch bessere Bedingungen finden, werden auch vermittelt.

Open-Air-Schule/Führungen für Schulklassen, Kindergärten oder sonstige Projektgruppen. Anleitung von Schüler- und Langzeitpraktikanten. Arbeitsstelle für BFD-Mitarbeiter, 1-€-Kräfte. Ausbildung von EQ-Azubis (junge Menschen, die nicht in vollem Umfang für eine Ausbildung geeignet, lernbeeinträchtig oder sozial benachteiligt sind). Im Januar 2015 Aufnahme der Initiative Hessische Bullterrier Freunde, die rund um den Bereich der SOKA’s aktive Aufklärungsarbeit leistet.

Im Juni 2015 kleines Tierheim eingeweiht, das seit 01.01.2016 für die Aufnahme von Fundtieren der Stadt Weiterstadt zuständig ist. Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V., Landestierschutzverband Hessen e.V., Kooperationspartner und Gründungsmitglied der Initiative GEMEINSAM BESSER, die sich in Notsituationen, wie z.B. Räumungen, mit Futter und sonstigem Material gegenseitig helfen und unterstützen.

Im März 2016 Gründung und Leitung der Kinder & Jugend Tierschutz-Akademie Südhessen von Hessens erster Tierschutzlehrerin des Deutschen Tierschutzbundes und Jugendleiterin der sehr aktiven Jugendgruppe Ranch Kids. Genehmigung zur Aufnahme und Pflege von Papageien und Primaten, Aufnahme beschlagnahmter Nutz- und Wildtiere aus Zirkussen.

Die Spende können wir sehr gut gebrauchen, weil unser Verein, außer einer kleinen Fundtier- und Instandhaltungspauschale, keinerlei öffentliche Zuschüsse erhält. Die Versorgung der Tiere wird überwiegend durch Mitglieds- und Patenbeiträgen sowie Spenden und 5 jährlich stattfindende Feste finanziert.

Unser Gnadenhof ist täglich geöffnet, Eintritt frei, damit auch sozial schwache Familien sich einen Ausflug zu uns leisten können. Ein großer Spielplatz, Tische und Bänke laden zum Verweilen ein.

Magst Du für den Tierschutzverein „Tierhilfeverein Kellerranch e.V.“ stimmen? Es ist nur ein Klick!