Das Unternehmen lesAmi Reit-Fahr-Hundesport setzt auf Nachhaltigkeit und freundliche, respektvolle und persönliche Beratung.

Eine schnelle und unproblematische Suche im Internet, ein Klick und die Ware wird binnen wenigen Tagen bis zur Haustür geliefert. Woher die bestellten Artikel stammen, unter welchen Arbeitsbedingungen sie hergestellt wurden und ob sie in geeigneter Weise den Bedarf erfüllen, ist dabei oft nebensächlich. Für einen Großteil der heutigen, modernen und digitalen Gesellschaft stehen beim Kauf stattdessen der Preis und der Komfort an erster Stelle.

In diesen immer unpersönlicher werdenden Zeiten versuchen die Geschäftsführer des Familienunternehmens lesAmi, ein Tierbedarfsfachgeschäft aus dem hessischen Maintal,  Zeichen zu setzen. „Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, dass grundlegende Dinge wieder Selbstverständlich werden“, teilt Inhaberin Kristen Walz auf der Internetpräsenz www.lesami.de mit. „Geiz ist geil, Schnelllebigkeit und minderwertige Billigwaren müssen der Vergangenheit angehören.“

Neben Respekt gegenüber den Kunden, unterstützender Hilfe und einer persönlichen, freundlichen und fundierten Beratung beim Kauf von Reit-, Fahr- und Hundesportartikeln, von Tiernahrung sowie von Outdoor-Artikeln und entsprechendem Zubehör  spielt das Thema Nachhaltigkeit eine bedeutende Rolle für die geschäftstreibende Familie. „In erster Linie unserem Planeten zur Liebe, da wir ohne ihn nicht lebensfähig sind“, erklärt sie.

Nachhaltigkeit, das schafft das Unternehmen zudem in ökonomischer Hinsicht unter anderem durch die Beziehung der Produkte zu 90 % von Herstellern und Großhändlern aus dem Wirtschaftsstandort Deutschland, wodurch Arbeitsplätze im eigenen Land geschaffen und gesichert, Betriebe gestärkt und Menschen in Deutschland Perspektiven aufgezeigt werden.

Darüber hinaus setzt sich lesAmi für die soziale Nachhaltigkeit ein: 40 Prozent des Gewinns (nach Steuer) fließen als Spenden in den Tierschutz, die Tierhilfe und Humanitäres, um langfristig und ohne lange bürokratische Wege Einzelschicksalen unter die Arme greifen und schnell helfen zu können. „Wir möchten damit einfach nur sagen, dass es auch im Kleinen möglich ist Großes zu bewirken“, fassen die Unternehmer zusammen. „Uns ist es wichtig, Menschen, Unternehmen und Institutionen anzusprechen, wachzurütteln und zu motivieren sowie die Basis eines Miteinanders wieder herzustellen.

Eine vorbildhafte Philosophie, die es zu unterstützen gilt.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!