Er passte nicht mehr in das Leben seiner Familie. Was tun? Einschläfern sollte die Lösung sein! Floh konnte gerade noch gerettet werden und bittet um HILFE!

Eine Geschichte wie ein Albtraum. Der 16-jährige Floh hat sein Leben lang bei einer Familie gelebt und war eigentlich glücklich. Doch was passierte dann? Sie passte nicht mehr in das Leben der Familie und dann passierte das unfassbare:

"Wir lassen Floh einschläfern! Ab zum Tierarzt!"

Glücklicherweise weigerte sich der Tierarzt dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen und so kam der 16-jährige Floh nun zur Tierhilfe Lahn-Ohm. Und versteht die Welt nicht mehr!

Was würde Floh uns berichten? Wir haben mal versucht in sein kleines Köpfchen zu schauen.....

16 lange Jahre war ich Familienmitglied und habe am Leben meiner Menschen teilgenommen. Nun musste ich für eine neue Möbelanschaffung den Platz räumen.

Wie in einen grausamen Traum „gefallen „ fühle ich mich momentan.....diese Menschen waren meine Familie,waren A L L E S   für mich * und  n u n -  was war ich für sie ? ? ?

Bitte lasst mich schnell aus diesem Albtraum erwachen und helft mir das Vertrauen in Euch Menschen nicht zu verlieren.

Ich bin ein ruhiger, anhänglicher Schmuser... wirklich glücklich und zufrieden in einem verständnisvollen zu Hause. Habe leicht erhöhte Nierenwerte- für mein Alter nicht beängstigend und ich bin noch fit.

Mit entsprechendem Diätfutter teile ich gerne noch eine kuschelige Zeit mit meinen Menschen. Ich bin eine Persönlichkeit und glaube für die vielen Jahre Treue zu den Menschen habe ich  für meine verbleibende Zeit doch Respekt und verantwortungsvolle „Angestellte“  verdient.

Schickt mal eine Bewerbung..-.. ich kratze und beisse Niemanden...ich werde nicht mal Fauchen.

Weitere Infos unter www.tierhilfe-lahn-ohm.de sowie telefonisch unter 06692/202956. Bitte gebt an, dass Ihr von TIERVISION von der Geschichte von Floh erfahren habt!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!