Kurioser Einbruch - nur weil die Wohnungsbesitzer ihre Katzen vermissten fiel der Einbruch auf.

Erst das unfreiwillige Versteck der Katze verriet die Tat: Nur weil sie das Tier im Bettkasten vorfand, bemerkte eine 19-Jährige in Neuruppin den Einbruch in ihre Wohnung.

Unbekannte waren - ohne ersichtliche Spuren an Tür oder Fenstern - am Dienstag in die Räume gelangt. Die Täter stahlen eine Stahlkassette, in der sich unter anderem Ausweispapiere und Schlüssel befanden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Andere Wertgegenstände und Schränke ließen die Täter unbeachtet. Aus diesem Grund bemerkte die 19-Jährige den Einbruch zunächst nicht.

Allerdings vermisste sie ihre Katze, die sie schließlich im Bettkasten antraf. Die Täter hatten sie dort offensichtlich eingesperrt.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!