BITTE LESEN & TEILEN: Es verschlägt einem die Sprache: Diese Hündin wurde am Donnerstag-Nachmittag, den 9. April 2015 von einem Spaziergänger in Salzgitter-Gebhardshagen im Wald (Gustedterstraße) an einer nicht einsehbaren Stelle angebunden aufgefunden.

Ihr Zustand ist so erbärmlich, die Hundedame ist völlig abgemagert und wurde vom Tierheim zum Tierarzt gebracht, der die Hündin stabilisiert, sie befindet sich aber weiterhin in einem sehr kritischen Zustand.

Die Fotos geben leider nicht den wahren Anblick der Hündin wieder. Wir haben die Schäferhündin Marley getauft, sie wiegt 13 kg und ist ca. 6 Jahre alt. Sie trug ein Stachelhalsband. Viele Menschen sind sich vor der Aufnahme eines Hundes in ihr neues Zuhause anscheinend nicht ausreichend bewusst, wie viel Zeit, Liebe und Geld ein Tier beansprucht.

Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem ehemaligen Hundehalter und der Tat machen können. Bitte helfen sie uns, den Menschen, der dieser armen Hündin das angetan hat, zu finden. Wer kann etwas über die Herkunft dieser Hündin sagen oder hat evtl. in den letzen Tagen eine Beobachtung in der betreffenden Gegend gemacht?

Marley ist nicht gechipt aber tätowiert. Wer die Hündin kennt, wird gebeten, sich per E-Mail ( tierheim-salzgitter@t-online.de ) oder unter der Telefonnummer 05341-47886 an das Tierheim zu wenden.
Alle bei uns eingehenden Hinweise werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!