Bitte LESEN & TEILEN - alle Hundefreunde werden um Hilfe gebeten! Die Polizei sucht Zeugen - hier die Täterbeschreibung und alle Einzelheiten!

Am Sonntagvormittag (31.7.2016) attackierte ein bislang unbekannter Täter im Rheinauer Wald (Mannheim)  in Höhe des Wildschweingeheges einen Hund und dessen 56-jährigen Besitzer.

Der Unbekannte kam dem Hundehalter gegen 10.25 Uhr entgegen, als er plötzlich ohne ersichtlichen Grund auf den Königspudel eintrat und mit Pfefferspray besprühte. Anschließend sprühte er auch dem Hundehalter Pfefferspray ins Gesicht, bevor er in Richtung des Parkplatzes am Friedrichsfelder Weg flüchtete.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 180 cm groß
  • ca. 45 Jahre alt
  • schlank
  • kurze helle Haare
  • runder Kopf
  • mit einer weißen Shorts und einem blauen T-Shirt bekleidet

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Telefon 0621/833970 oder dem Polizeiposten Mannheim-Rheinau unter Telefon 0621/876820 in Verbindung zu setzen.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!