Die präparierten Köder wurden in Münster an der Albachtener Straße entdeckt. Die Polizei warnt und sucht nach möglichen Zeugen und Hinweisen!

Der unbekannte Täter legte insgesamt drei präparierte Hundeköder auf einer Wiese an der Albachtener Straße aus. Bei den Ködern handelt es sich um Mettwurststückchen, die mit Klingen eines Taschenmessers gespickt wurden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Tat im Zeitraum vom Dienstagnachmittag (10.05.2016) 17 Uhr bis Mittwochvormittag (11.05.2016) 13:30 Uhr begangen wurde.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei Münster unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!