Von Hunden können wir Menschen so einiges lernen, denn Hunde würden niemals viele Dinge auf einmal tun.

Hunde sind wahre Genießer und kein Hund der Welt würde einen „Knochen to go“ bestellen, so wie oftmals der Kaffee to go (einfach zum Mitnehmen) bestellt wird, um diesen auf der Straße nebenbei zu trinken. Der eigentliche Genuss einer kleinen Kaffepause geht dabei verloren.

Hunde scheinen zu wissen, wie wichtig  Anspannung und Entspannung im Leben  sind. Denn nach jeder wilden Tobezeit relaxen sie erst einmal genüsslich.  Die Schnüffelnasen machen übrigens nach jedem  Schläfchen immer Stretching und „Hundeyoga“ um alle Muskeln und Sehnen gut zu dehnen und um dann ins Leben zu springen. Wir Menschen können von unseren Schnüffelnasen für unser Leben einiges abschauen und  lernen, auch um noch bewusster, achtsamer und  weniger gestresst mit mehr Genuss und Leichtigkeit zu leben.

Die tierische Anleitung zum Glücklichsein beschreibt die Autorin in kurzen Botschaften mit wunderschönen Fotos in dem Buch  „Weisheiten der Schnüffelnasen“. Die Botschaften der Hunde für uns Menschen haben schon viele Leser zum Nachdenken angeregt und Impulse für ein bewussteres Leben geschenkt.

“Hunde sind unsere treuen Begleiter und wundervolle Lehrmeister für uns Menschen.

Sie schenken uns so viel Liebe, Freude und sorgen für unser Wohlbefinden. Hunde tun uns Menschen gut, tun wir Gutes für Hunde ”

Hunde verdienen unsere Wertschätzung, denn die Vierbeiner  sind ganz besondere Lebewesen, die uns großen und kleinen Menschen immer treu zur Seite stehen. Sie akzeptieren Erwachsene und Kinder absolut wertfrei, so wie man eben ist. Hunde verzeihen uns sogar unsere kleinen Schwächen und Fehler. Sie sind unsere täglichen Begleiter, halten uns auf trapp und spielen für uns den Clown.

„Die sensiblen Vierbeiner sind aber manchmal auch unsere „Seelentröster“ oder „Kuscheltherapeuten“, weiß Sabina Pilguj zu berichten, die mit ihren Hunden tiergestützt therapeutisch arbeitet. „Wir tragen Verantwortung für diese sozialen Lebewesen und sollten dafür Sorge tragen, dass es ihnen überall auf der Welt gut geht. Das ist leider nicht überall so“.  Hunde erfahren manchmal schlimme Dinge und leiden dann unter Ängsten und traumatischen Erfahrungen. Ein wichtiges Anliegen von der Hundebegeisterten  ist es, gerade den ängstlichen und unsicheren Hunden mit einem ganzheitlichen Trainingsansatz zu helfen, wieder Lebensfreude zu entwickeln.  Denn Hunde tun uns Menschen gut, darum sollten wir Gutes für unsere Hunde tun – jeder nach seinen Möglichkeiten.

Gemeinschaft macht stark, darum hat  die Autorin, Sabina Pilguj aus ihrer Vision das Projekt „Wertschätzung teilen – Empathie verbindet“ ins Leben gerufen.  Es ist ein Privatprojekt. Die Yogalehrerin und  Begründerin von „Dog Reläx© - Entspannter Mensch – Entspannter Hund“ hat in ihrer Arbeit sehr viel von Menschen und Hunden lernen dürfen und sie weiß, wie wichtig und wertvoll es ist, Dinge wertzuschätzen. Wertschätzung teilen kostet nichts, aber es verbindet Menschen miteinander und schafft ein positives Miteinander, darum: „Wertschätzung teilen Empathie verbindet“ . 

 Ihre Vision ist es, wertschätzende Worte für unsere vierbeinigen Freunde zusammen zu tragen – ein Zeichen der gemeinsamen Ausrichtung.  Einige Hundefreunde, Hunde- und Wolfsexperten sowie prominente Einträge gibt es schon auf www.hunde-weisheiten.de.  Besonders erfreulich ist es, dass einige ganz verschiedene Hundeexperten dabei sind. Und hoffentlich folgen noch weitere tolle Einträge bzw. Begebenheiten von und mit den Schnüffelnasen.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!