Die Horrorvorstellung eines jeden Hundehalters! Unbekannte versuchen mit Gewalt den Vierbeiner zu entführen. Der Hundehalter verteidigte seinen Vierbeiner bis zum Schluss - jetzt sucht die Polizei Zeugen für diese Tat.

Am 14.09.2015 spazierte ein junger Mann gegen 13:00 Uhr in Neustadt / Weinstraße mit seinem Hund in der Sauterstraße als unvermittelt ein Fahrzeug neben ihm anhielt.

Nach Angaben des Hundehalters seien sofort zwei Männer aus dem Auto ausgestiegen und hätten versucht, den Hund zu schnappen. Da der Besitzer seinen Hund festhielt, wurde er von den Unbekannten mehrmals getreten. Letztendlich will der Hundebesitzer die Wegnahme seines Tieres durch das Festhalten vereitelt haben.

Erst als ein Unbeteiligter laut um Hilfe gerufen hätte, wären die beiden Fahrzeuginsassen geflüchtet.

Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neustadt unter 06321/854-0 oder pineustadt@polizei.rlp.de zu melden.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!