Es ist bereits ein Jahr her, dass Angsthund Mango aus Rheinhessen vor Panik weggelaufen ist. Seine Familie hat ihn jedoch noch lange nicht aufgegeben und sucht weiter nach ihrer geliebten Fellnase. Wer hat Mango gesehen?

 Mangos Halterin Katharina Hildebrand erinnert sich schmerzlich an die Nacht, in der ihr geliebter Hund verschwand. Am 04.07.2015 geriet die ängstliche Fellnase wegen Feuerwerksraketen in Panik und rannte durch das Gartentor von Katharinas Eltern in Mommenheim. Da sie selbst in Wiesbaden wohnt, konnte der Hund es unmöglich nach Hause schaffen. Seitdem ist Katharina verzweifelt auf der Suche nach Mango.

Bis Anfang April wurde der Vierbeiner im Lenneberger Wald bei 55257 Budenheim gesichtet. Bevor er jedoch gesichert werden konnte, hatte Mango das Gebiet plötzlich verlassen. Seither gab es nur noch sehr vage Hinweise auf einen freilaufenden schwarzen hund im Bereich Stadecken-Elsheim, Nieder-Olm, Essenheim und Ober-Olm. Trotz eingerichteter Futterstellen blieb die Suche nach Mango jedoch weiterhin erfolglos.

Die Schwierigkeit: Mango ist ein Angsthund! Er hat beinahe sein gesamtes Leben im Tierheim verbracht und hat Angst vor allem Unbekannten. Deshalb geht er gerne allem aus dem Weg und wird so gut wie gar nicht bemerkt. Seine Angst wurde dadurch verstärkt, dass er bereits als Junghund eine schwere Hüftgelenk-Dysplasie hatte und die Schmerzen seine Unsicherheit noch gesteigert hatten. Wegen einer Operation hinkt Mango am hinteren linken Bein.

Aufgrund der starken Unwetter im Sommer ist es gut möglich, dass Mango panisch wurde und weiter weg gelaufen ist. Mittlerweile könnte er also überall sein. Deshalb bitten wir jetzt um eure Mithilfe! Wer hat Mango gesehen?

Mango hat hellbraune Läufe und zwei kleine braune Tupfer über den Augen. Seine Schnauze ist leicht grau wie die eines älteren Hundes. Seine Brust und sein Bauch sind ebenfalls grau, am Hals hat er eine schmale Halsung. Mango ist außerdem gechipt und registriert (Chip-Nr.: 90xxxxxxxx37075).

WICHTIG: Bei einer Sichtung bitte keine Fang- oder Lockversuche unternehmen! Wenn irgendwie möglich bitte ein Foto oder Video machen und sich schnellstmöglich unter 0152 – 53496123 melden. Bitte haltet die Augen offen. Weitere Fotos und Informationen zu Mango findet ihr auf seiner Facebook-Seite!

 

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!