Die Halterin schützt ihren Hund und wird schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden!

Mit einer Machete hat ein Mann eine Hundehalterin schwer verletzt - nach einem Streit um das Tier in Rees (Kreis Kleve).

Der Streit zwischen dem 51-Jährigen und der 53 Jahre alten Frau ist am Mittwochabend (18.3.2015) eskaliert, wie die Polizei mitteilte. Nach kurzem, verbalem Schlagabtausch versuchte der Mann den Hund der Frau mit einer Machete aus seinem Kofferraum anzugreifen.

Als die 53-Jährige versuchte, den Hund zu schützen, wurde sie schwer verletzt.

Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Der Angreifer wurde nach Fahndungsmaßnahmen festgenommen.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!