BITTE LESEN UND TEILEN: Hat jemand etwas beobachtet? Wer kann etwas zu den ausgesetzen Welpen sagen?

Ahausen - Auf sechs ausgesetzte, kleine Hundewelpen ist am Sonntagabend (22.2.2015) eine 53-jährige Ahausenerin auf ihrem Weg nach Hause gestoßen.

Die Frau hatte mit ihrem Wagen eine Abkürzung über Feldwege von der Hellweger Straße, vorbei an der Biogasanlage, in Richtung Mühlenstraße genommen. Zunächst wurde die Frau auf einen scheinbar herrenlosen Hund am Fahrbahnrand aufmerksam. Als sie den Streuner einsammeln wollte, bemerkte sie die Hundewelpen, die offensichtlich in der Feldmark ausgesetzt worden waren.

Der Streuner machte sich aus dem Staub, die Welpen übergab die aufmerksame Frau einer Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei.

Die Beamten brachten den Hundenachwuchs in das Tierheim nach Mulmshorn.

Hat jemand etwas beobachtet? Wer kann etwas zu den ausgesetzen Welpen sagen? Mögliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rotenburg richten.

Wir wünschen auf jeden Fall den Welpen alles, alles Gute. Auf das sie bald ein liebevolles Zuhause finden! Gleiches wünschen wir auf dem "Streuner" - also liebe Hundehalter: Bitte haltet die Augen rund um Ahausen offen!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!