Nur ein Bild konnte die beiden Hündinnen noch vor ihrem sicheren Tod retten: Ein Bild, auf dem sich die Beiden umarmten!

Sie standen kurz vor ihrem Tod. Kala und Keira, die besten Hundefreundinnen, eingesperrt hinter den Gittern einer Zelle in einem Tierheim, sollen eingeschläfert werden. Bekannt wurde dieser traurige Umstand durch die Tierschutzorganisation „Angels Among Us Pet Rescue“, die auf Facebook einen dringenden Hilferuf für die Beiden startete. Dazu schickten sie ein Bild mit, was jeden Tierfreund zu Tränen rührt: Kala und Keira, mit dem sicheren Tod vor Augen, umarmen sich. Als würden die beiden wissen, dass es bald vorbei ist und sie sich gegenseitig trösten wollten.

Innerhalb 2 Stunden und 6 Minuten wurde der Beitrag so oft geteilt, dass das rührende Bild einen Hundeliebhaber überzeugen konnte ins Tierheim zu kommen und die beiden lieben Seelen zu retten. Die Freude der Beiden können wir uns kaum vorstellen, so groß muss sie gewesen sein. Kurze Zeit später konnte das Bild der Rettung gezeigt werden. Kala und Keira sind nun frei und konnten dem Tod gerade so entkommen.

Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!!! Wir wünschen den Beiden alles Gute und hoffen, dass auch vielen anderen Tieren noch geholfen werden kann!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!