Sie sollte durch Lähmung zur Geburt gezwungen werden, doch die Kosten für einen Kaiserschnitt waren ihrem Besitzer zu teuer. Er setzte die Hündin Maria einfach in ihrer Not aus.

Maria ist eine fröhliche Dackeldame und trotz ihrer Probleme mit den Hinterbeinen, kann man ihr kaum ansehen, was für schreckliche Dinge sie erleiden musste. Sie war trächtig, als sie bei ihrem vorherigen Besitzer war, was erstmal sehr schön klingt, doch für sie wurde es zu einer Höllenqual. Paralysiert sollte sie zur Geburt gezwungen werden, doch es gab Komplikationen und als der Besitzer merkte, dass sie einen Kaiserschnitt brauchte, um ihre Welpen zu bekommen, setzte er die kleine Dame einfach aus. Die Kosten von 3.000 Dollar waren ihm zu teuer. Als Maria gefunden wurde, war sie kraftlos, voller Flöhe und konnte ihre Hinterbeine nicht nutzen. Sie schleifte ihre Beine und Hüfte über den Boden, als wäre sie querschnittsgelähmt. Ohne Gefühl abwärts des Brustkorbs. Unterernährt und voller Infektionen war Maria völlig verängstigt und kämpfte trotz all der Widrigkeiten mit aller Kraft darum am Leben zu bleiben. Für sie selbst aber vor allem für ihre Babys.   

Ein Veterinär untersuchte die geschundene Hündin und stellte fest: Die Lähmungserscheinungen kamen davon, dass sie mindestens monatelang gelähmt gewesen sein musste, sodass sie verlernt hatte zu laufen und die Muskeln in der unteren Körperhälfte aufzubauen und zu trainieren.  Dennoch gab Maria nicht auf.  Dank eines Kaiserschnitts brachte die mutige Hündin sieben gesunde Welpen zur Welt. Alle munter und fröhlich, dankbar dafür leben zu dürfen. Auch Maria konnte nach fünf langen Monaten voller Therapie und Pflege ihre Ängste überwinden und lernte zu vertrauen und zu lieben. Dank des Trainings konnte sie aber noch etwas: Gehen! Noch ist sie etwas wackelig auf den Beinen und wenn sie müde ist, schleift sie ihre untere Hälfte etwas mehr, doch sie macht große Fortschritte und kann ihr Hundeleben nun endlich genießen.

Mittlerweile wurden Maria und ihre Welpen allesamt adoptiert und haben nun liebevolle Besitzer, die sich sehr gut um sie kümmern. Besonders Maria kann so alle Strapazen vergessen und einfach eine normale Dackeldame sein.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!