Geschafft! Toby darf bei seiner Besitzerin bleiben! Das Urteil im langwierigen Rechtsstreit zwischen Mieterin und Vermieter ist verkündet worden.

Eine Frau hatte sich den Mischlingshund angeschafft, ohne ihren Vermieter vorher um Erlaubnis zu fragen. Der aber stellte sich quer und beschwerte sich, dass der Hund das Treppenhaus verschmutze und zerkratze. Aber viel schlimmer: Er verlangte deshalb, dass sie Toby wieder abgeben sollte.

Die Frau gab aber nicht nach und so landete der langwierige Rechtsstreit, der sich seit Oktober hingezogen hatte, schließlich vor dem Amtsgericht Hannover. Und dort gab es am Donnerstag, den 28.4.2016 endlich das Urteil: Toby darf bleiben! Die Aussage, dass der Hund das Treppenhaus übermäßig beschädige oder beschmutze, sei laut dem Gericht bei einem Ortstermin nicht bestätigt worden.

Wir freuen uns mit dem zotteligen Vierbeiner und wünschen ihm und seiner Besitzerin noch viele wundervolle, gemeinsame Jahre!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!