Online Portal vermittelt hundefreundliche Unterkünfte für Ferien mit der Fellnase. „Anfangs gab es im Internet nichts. Ich musste ins Reisebüro, Prospekte durchsehen, Telefonate führen und mich durch Angebote kämpfen“, erinnert sich Stanislaus Wörner.

Raus aus dem Alltag, rein in den Urlaub. In faszinierenden Landschaften versinken, fremde Kulturen entdecken und Sonne tanken. Unbekümmert mit den Kindern am Strand spielen, eine Auszeit zu zwei genießen und den Akku mal wieder richtig aufladen. Keine Verpflichtungen, kein Stress.

Ferien sind die wohl schönsten Wochen des Jahres. Doch was passiert in diesen Tagen mit dem Vierbeiner der Familie? Wer kümmert sich um die Fellnase? Besonders in der Sommerzeit, in der viele Tierbesitzer in den Urlaub aufbrechen, landen zahlreiche Tiere auf der Straße. Ausgesetzt, weil sie nicht in die Ferienplanung passten. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Ein tierischer Urlaub mit Hund an Bord.

In kürzester Zeit sind heutzutage hundefreundliche Unterkünfte gefunden. So hält die Reiseplattform „Ferien mit Hund“, eine der größten Online Portale seiner Art, über 125.000 Angebote – ob Winter- oder Sommer-, Wellness- oder Golfurlaub,  in ganz Europa bereit. Ganz so einfach war es jedoch nicht immer, mit der Fellnase zu verreisen. „Anfangs gab es im Internet nichts. Ich musste ins Reisebüro, Prospekte durchsehen, Telefonate führen und mich durch Angebote kämpfen“, erinnert sich Stanislaus Wörner, Gründer der in acht Sprachen aufrufbaren Internetseite www.ferien-mit-hund.de. Eine Nische, die der gelernte Kaufmann, der zu jenem Zeitpunkt bereits etliche Jahre in der Online-Welt der Reisebranche aktiv war und Last Minute Reisen verkaufte, für sich entdeckte und die sich als überaus profitabel erweisen sollte.

Im Jahr 1999 gründete der 61-Jährige schließlich die speziell auf Hundehalter ausgerichtete Plattform, die heute bei Google an der Spitze steht. Bei Twitter und Facebook folgen ebenso Tausende von Nutzern dem Unternehmen, das sich zuletzt überdies gegen andere, auf Urlaube mit Hund spezialisierte Portale durchsetzte und zum Testsieger des führenden Fachmagazins für Touristik und Business Travel gekürt wurde. Kein Wunder. Die Seite überzeugt nicht nur durch eine moderne Optik und eine schnelle Orientierung, auch die Angebotspalette ist vielfältig und lässt kaum einen Wunsch offen. „Wir bieten alles an, was vermietbar ist“, erklärt Wörner. „Hundefreundliche Hotels, Wohnungen oder Häuser.“ 

Allein 35.000 Unterkünfte in Deutschland hat das Portal im Programm, gefolgt von rund 30.000 Objekten in Italien. Zahlen, die den Beliebtheitsgrad der Urlaubsländer widerspiegeln. Denn die Nord- und Ostsee in Deutschland seien gefolgt von Italien die stärksten Reiseziele basierend auf den Buchungszahlen, so der Inhaber. Einen Überblick über die meistgebuchten Destinationen erhalten auch Unentschlossene in der entsprechenden Rubrik der Internetseite. Außerdem bietet die Website neben detaillierten Informationen zu den Unterkünften auch Reiseideen, Reisetipps, thematische oder auf spezielle Zielgruppen ausgerichtete Angebote sowie Informationen rund um die Reiseplanung – von Einreisebestimmungen über den Transport, die Hundehaftpflichtversicherung und Erkrankungen bis hin zu einer übersichtlichen Reisecheckliste.

Abhängig von der Marktentwicklung wird das Reiseportal zudem stets ergänzt. „Wir lassen uns vom Markt beeindrucken, vom Interesse der Kunden. Derzeit sammeln wir Vorschläge zu ausgewiesenen Hundestränden und Badestellen.“ Ein Gewinnspiel gestaltet die Seite darüber hinaus interaktiv – Wer das schönste Urlaubsfoto einreicht, gewinnt Ferien mit Hund im Wert von 300 Euro.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!