Kahn braucht unbedingt ein neues Zuhause. Er ist offen, freundlich und voller Energie aber leider auch ein Notfall. Wer kann ihn bei sich aufnehmen?

Kahn ist ein typischer Dobermann. Das Energiebündel freundet sich schnell mit Leuten an, ist energisch, doch leider ist er auch ein großes Sorgenkind.

Erst sollte der liebenswerte Hund als Pensionsgast bei der „Hellhound Foundation“ bleiben. Einem Team, das sich dem Training, der Aufnahme, Resozialisierung und Vermittlung von verhaltensauffälligen Hunden aus Tierheimen, privater Hand oder Tierschutzvereinen verschrieben hat. Doch auch wenn Kahn dort geliebt und alles für ihn getan wird, braucht der Dobermann einen Menschen, der ihm ein ruhigeres Leben geben kann.

Das Sorgenkind ist gesundheitlich und nervlich stark angeschlagen und ein Fall für eine 24-Stunden-Betreuung. Sein Herz ist gesund aber sein Körper macht ihm stark zu schaffen. Schon mehrere Eingriffe musste der Dobermann überstehen und trotzdem lässt er sich nicht unterkriegen.

Auch wenn er schon viel durch machen musste, hoffen wir, dass sich alles zum Guten wenden kann. Ein neuer Besitzer kann ihm ein ruhiges, glückliches Leben ermöglichen. Der 5-jährige Rüde ist freundlich und offen, kommt mit Artgenossen und Kindern sehr gut zurecht. Es wäre allerdings ganz wichtig, dass der künftige Halter erfahren im Umgang mit Dobermännern und gut situiert ist, denn die Pflege für die fröhliche Fellnase kann leider manchmal teuer werden.

Wer hat ein großes Herz und nimmt ihn bei sich auf? Wir fiebern mit Kahn mit und drücken ihm alle Daumen, damit er schnell ein schönes Zuhause findet!

Wenn ihr noch mehr Informationen braucht, findet ihr sie hier: http://www.hellhound-foundation.com/NOTFALLHUND/

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!