Bitte LESEN & TEILEN - hier müssen wir GEMEINSAM helfen. Mit der wohl schlimmsten Form der Tierquälerei ist der Tierschutzgruppe Let´s Adopt Deutschland an uns herangetreten. Wir sind einfach schockiert!

Diese Zeilen stammen von Let´s Adopt Deutschland. Wir haben diese übernommen um auf das schlimme und unfassbare Schicksal von AVA aufmerksam zu machen.

Von all den Tiermisshandlungen, mit denen wir konfrontiert werden, sind es die langsamen, verlängerten, herzlosen Fälle, die mich am meisten treffen. Es gibt Menschen, die in der Lage sind, zuzusehen wie ein Tier stirbt, langsam, zuzusehen wie sie vor ihren Augen verfaulen und nichts tun.

Wir bekamen vor ein paar Tagen einen Anruf…eine Frau wollte, dass irgendjemand was für den Hund ihrer Nachbarn macht. Sie war entsetzt und bettelte um Hilfe. Wir baten sie uns ein Photo zu schicken und sie schickte uns DAS!!! Wir konnten unsere Augen nicht trauen. Anfangs verstanden wir nicht, was wir da ansahen.

Mit einem Holzprügel ins Gesicht geschlagen und keine Behandlung zugelassen

Wir waren in Tränen…also riefen wir sofort zurück und baten um mehr Details. Scheinbar hat jemand AVA vor zwei Jahren mit einer Holzprügel ins Gesicht geschlagen. Während dieser Zeit wurde ihr jegliche Behandlung verwehrt. Ihr Zustand wurde schlimmer…und schlimmer…und jetzt verfaulte sie und ihr Haus roch schlecht, also wollten die Besitzer den Hund los werden.

Wir waren schockiert, weil wir wussten, wie AVA in dieser ganzen Zeit gelitten haben muss. Zwei Jahre schlimmster Schmerzen, ihr Gesicht geschwollen, Entzündung der ihre Knochen, Muskeln und Gewebe wegfraß…Ihre Schmerzen müssen unvorstellbar sein.

Sie roch wie der Tod - Besitzerin ist froh, dass die Hündin endlich weg ist

Gestern fuhren wir dorthin und retteten AVA. Ihre Besitzerin war hoch erfreut sie herzugeben. Sie konnte sie nicht mehr leiden. “Sie roch wie der Tod”, sagte sie. Wir warfen ihr nur noch eine bösen Blick zu, hielten AVA fest in unseren Armen und fuhren davon…

AVA ist jetzt in der Intensivstation eines der besten Tierkliniken Spaniens. Ihre Blutwerte sind erschreckend und zeugen von einer jahrelangen chronischen Entzündung und Vernachlässigung. Wir verstehen nicht, wie sie so lange überleben konnte…

AVA ist jetzt in den besten Händen. Wir arbeiten hart daran sie zu stabilisieren und sobald es ihre Albumin-Werte erlauben, werden wir sie sedieren und einen CT durchführen, um genau den Grad der Zerstörung von ihrem Gesicht und Schädel festzustellen.

AVA wird eine extrem spezialisierte Pflege benötigen und wahrscheinlich mehrere Operationen, um sich von ihrem Martyrium zu erholen. Aber wir versprechen euch, wir werden ABSOLUT ALLES tun um ihr wunderschönes kleines Gesicht wieder lächeln zu sehen…

Wer für AVA spenden möchte und so einen Teil zu ihrer Genesung beitragen möchte - hier findet ihr den Link zu Paypal:

Spenden für AVA

Überweisungen bitte an folgende Bankverbindung:

Let´s Adopt International
IBAN: NL97 INGB 0006 9187 39
BIC: INGBNL2A

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!