Mit einer großen Spendenaktion für spanische Streuner macht Tierschutz-Shop im Juli und August auf das Leid der Straßentiere aufmerksam und hilft drei deutschen Tierschutzvereinen, die sich für die Tiere im Urlaubsland einsetzen.

Strand, Meer, Palmen und hungernde Vierbeiner - Spanien ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Dass dort tausende Hunde und Katzen auf der Straße verhungern oder in Tötungsstationen ein trauriges Dasein fristen, wissen nur die Wenigsten. Mit einer großen Spendenaktion für spanische Streuner macht Tierschutz-Shop im Juli und August auf das Leid der Straßentiere aufmerksam und hilft drei deutschen Tierschutzvereinen, die sich für die Tiere im Urlaubsland einsetzen. Im August soll ein ganzer LKW mit Futterspenden nach Spanien fahren. „Die Vereine haben sich auf www.tierschutz-shop.de eine Wunschliste angelegt. Wir hoffen, dass sie dadurch viele Futter- und Sachspenden erhalten“, erklärt Hanna Czenczak, Gründerin vom Tierschutz-Shop.

Ein Leben auf der Müllhalde

Da es in Spanien keine Müllabfuhr, wie in Deutschland gibt, leben auf sogenannten Müllsammelplätzen zahlreiche heimatlose Hunde und Katzen. Meist ist ihr Leben kurz, denn sie werden vergiftet, erschlagen, erschossen oder überfahren. Wenn sie zutraulich sind, werden sie von Tierfängern eingefangen. Die von den Gemeinden beauftragten Fänger bringen die Tiere in die Tötungsstationen. Die illegalen Hunde- und Katzenfänger verkaufen die Tiere an Versuchslabore oder an Toreros, damit sie vor einem Stierkampf am Hund üben können.

Drei deutsche Tierschutzvereine und ein Ziel

Die deutschen Vereine Tierschutz Spanien e.V., TSV Calpe Benissa und Erste Chance e.V. retten die Hunde vor dem sicheren Tod. Doch um alle armen Fellnasen zu versorgen, brauchen sie dringend Futter und finanzielle Unterstützung. Darum spendet Tierschutz-Shop zusätzlich zu jeder online getätigten Futterspende 10% der Bestellsumme. „Es geht schnell und einfach. Helfen Sie gemeinsam mit uns den spanischen Streunern!“, appelliert Hanna Czenczak.

Zum Tierschutz-Shop:

Der Mitte Mai 2014 gegründete Tierschutz-Shop spendet dauerhaft 10% von jeder Bestellsumme an einen Tierschutzverein, den der Kunde unter 600 Partnertierheimen im In- und Ausland auswählt. So entstand innerhalb von wenigen Monaten ein Spendenstand von über 70.000 €, wobei der Spendenfluss transparent nachzuverfolgen ist. Alle 6.000 Produkte für Hunde, Katzen und Kleintiere sind garantiert tierversuchsfrei. Das Zubehör ist leder- und pelzfrei. Um gemeinsam Großes im Tierschutz zu bewegen startet Tierschutz-Shop regelmäßig Spendenaktionen für Tiere in Not, bei denen insgesamt schon über 150 Tonnen Futter zusammen kamen. Neben dem Bestellen von Futterspenden für Tierheime, helfen Tierfreunde auch mit dem normalen Futtereinkauf für ihren eigenen Vierbeiner.

 

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!