Hundehotels bieten allerlei Luxus für die lieben Vierbeiner und sie werden immer beliebter!

Urlaub machen, entspannen und den Hund in guten Händen Wissen. Hundehotels liegen im Trend!

Die Vierbeiner bekommen eine Rundumversorgung, können toben, planschen und entspannen. Claudia Volz betreibt in Kettershausen im Unterallgäu ein Hundehotel und legt großen Wert darauf, dass sich die Hunde dort wohlfühlen. Es gibt viele helle Einzel- und Doppelzimmer, die sogar Poster an den Wänden haben. Und dazu gibt es einen großen Außenbereich, Spieleparcours und einen See zum Schwimmen und abkühlen. Hundehalter können im Hundehotel Volz auch ein individuelles Hundetraining nutzen. So wird der Hund während des Urlaubs trainiert und wenn die Besitzer wieder kommen, hatte ihr lieber Vierbeiner Spaß und hört auch noch besser. Um die Trennung zu erleichtern sollte man seiner Fellnase etwas mitgeben, wie die Lieblingsdecke, ein Kissen oder ein Spielzeug. Eigenes Futter darf natürlich auch mitgebracht werden. Und für einen Aufpreis kann der Hund am Familienleben teilnehmen, als wäre er zuhause.

Auch in der „Dog Lodge“ der Familie Peukert in Tannheim bei Memmingen ist alles auf Luxus und Spaß für die Hunde ausgerichtet. Zusätzlich gibt es 16 Webcams, sodass die Hundehalter auch im Urlaub immer mal nachsehen können, wie es ihrem Liebling geht.

„Vielen Leuten ist es wichtig, zu wissen, dass ihr Hund während der Trennung ein angenehmes Zuhause hat.“ Erklärt der Vorstand des Internationalen Hundeverbands Moritzburg, Heiko Anton. Hunde haben eine ganz andere Stellung als früher, denn sie werden nicht mehr nur zum Schutz des Hauses gehalten sondern sind soziale Mitglieder, wie die einer Familie. Und seinen Familienmitgliedern wünscht man in der Regel auch nur das Beste.  

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!