Gedanken einer Hundehalterin.....Die Giftköderwarnungen mehren sich, mittlerweile sind nicht nur Hunde, Katzen und andere Tiere betroffen. Jetzt hat sich ein kleiner Junge daran verletzt. Selbst Mütter können ihre Kinder nicht mehr sorglos spielen lassen.

Die Giftköderwarnungen mehren sich, mittlerweile sind nicht nur Hunde, Katzen und andere Tiere betroffen. Die Köder werden auch mit Glasscherben, Rasierklingen und ähnlichem bestückt. Jetzt hat sich ein kleiner Junge daran verletzt. Selbst Mütter können ihre Kinder nicht mehr sorglos spielen lassen.

Wir reden von Hundehassern, aber wen genau hassen die Menschen, die solche Köder auslegen? Hunde? Katzen? Alle Tiere? Kinder?
Ich glaube der Hass geht gegen die Hundehalter und die Tiere und Kinder sind nur die Leidtragenden.

Ist der Hass verständlich?
Ich denke schon. Viele Hundehalter lassen den Kot ihrer Hunde überall rumliegen, leinen ihre Hunde nicht an, wo es nötig wäre und nehmen wenig Rücksicht auf ihre Mitmenschen. Das stört auch viele Hundehalter!

Ist die Massnahme gerechtfertigt?
Auf keinen Fall!!!

Was können wir also tun?
Hetzparolen auf Facebook? Morddrohungen gegen Hundehasser? Wir sind alle wütend und müssen unsere Gefühle gelegentlich rauslassen. Aber es kann ja wohl keiner ernsthaft glauben, dass das unseren Hunden/Tieren/Kindern hilft!

Ich glaube nicht, dass Giftköderauslegen ein neuer Freizeitsport ist, auch wenn das vermutet wird. Ich denke Leute die sowas tun sind hochgradig ärgerlich und genervt. Vielleicht wenn wir aufhören, sie zu ärgern und zu nerven???

Die meisten Hundehalter fühlen sich im Recht, aber das rettet unseren Hunden nicht das Leben. Ich verzichte gern auf mein Recht, wenn mein Hund dadurch nicht zu Schaden kommt.

Da ich den Gedankengang der Menschen, die Giftköder auslegen, nicht nachvollziehen kann, wende ich mich an die Hundehalter:

  • Beseitigt den Kot eurer Hunde!
  • Leint eure Hunde in Wohngebieten an!
  • Lasst eure Hunde nicht einfach in ander Hunde oder Menschen reinlaufen!
  • Bringt euren Mitmenschen den Respekt entgegen, den auch ihr für euch und eure Hunde fordert!

Wenn alle etwas rücksichtsvoller wären gäbe es weniger Grund zu hassen.

Gedanken einer Hundehalterin....wir sagen DANKE für diesen Beitrag an die Hundefreundin Britta!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!