Direkt LESEN & TEILEN: Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden!

Rösrath - Auf dem Spaziergang mit ihrem Hund auf der Hasbacher Straße touchierte ein Pkw eine 19-Jährige aus Rösrath. Der Fahrer flüchtete.  

Die junge Frau war gestern (08.12.2015) gegen 17.15 Uhr zu Fuß mit dem Hund aus Richtung der Autobahnüberführung kommend in Richtung Scharrenbroicher Straße unterwegs. Als sie die Einmündung zum Steinkauler Weg überquerte, kam ihr ein weißer Mercedes entgegen. Ohne zu blinken bog der Fahrer nach links in den Steinkauler Weg ab.

Dabei fuhr er genau auf die 19-Jährige und ihren Hund zu. Schnell zog die junge Frau den Hund zur Seite, doch im nächsten Augenblick wurde sie von dem vorbeifahrenden Pkw am Bein berührt. Daraufhin fiel sie über ihren Hund, stand aber sofort wieder auf. Der Fahrer des Wagens stoppte kurz, fuhr aber dann, ohne sich um die Verletzte zu kümmern, einfach davon. Der Wagen war ein weißer Daimler, der Fahrer im Alter zwischen 70 und 80 Jahren alt. Auf dem Beifahrersitz saß eine ältere Dame. Auf der Rücksitzbank befand sich ein schwarz-weißer Hund.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder weitere Hinweise zum Fahrer oder dem Fahrzeug machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0 zu melden.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!