Im Kreis Kaiserslautern überfuhr ein Motorradfahrer einen kleinen Hund und beging Fahrerflucht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen!

Schon wieder ein Fall von Fahrerflucht: Am Donnerstagabend ging der 31-jährige Hundehalter um ca. 22:45 Uhr mit seinem Cocker-Spaniel in Mehlingen im Kreis Kaiserslautern spazieren. Er wollte gerade mit dem angeleinten Hund die Fahrbahn an der Kreuzung Dreihübelstraße/Hofstraße überqueren, als ein Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit angerast kam. Er erfasste den Hund, fuhr aber unbekümmert weiter in Richtung Sportplatz.

Die Fellnase starb noch an der Unfallstelle. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Motorradfahrer identifizieren und sachdienliche Hinweise zur Tat liefern können. Hat irgendjemand den Täter vor oder nach dem Unfall in oder um Mehlingen gesehen oder weiß, wo er sich gerade aufhält? Zeugen wenden sich bitte unter 0631 – 369 2150 an die zuständige Polizeibehörde.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!