Den Start in das neue Jahr hätte sich die 74-jährige Chemnitzerin wohl anders vorgestellt. Aber das sie noch am leben ist, dies hat sie nur ihrem Hund zu verdanken. Von uns gibts ein ganz großes "GEFÄLLT MIR"! Von Euch auch?

Ihr Hund hat einer 74-Jährigen in Chemnitz in der Silvesternacht wohl das Leben gerettet.

Die Rentnerin schlief auf dem Sofa, als eine halbe Stunde nach Mitternacht ihr Couchtisch in Flammen stand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Vierbeiner weckte sein Frauchen mit lautem Gebell. Beide konnten die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verlassen.

Die Seniorin kam wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, der Hund zu einer Nachbarin.

Nach Angaben der Polizei könnte eine brennende Kerze auf dem Couchtisch den Brand ausgelöst haben. Das Zuhause von Frauchen und Hund sei nicht mehr bewohnbar, hieß es.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!