Wer hat etwas gesehen oder kennt den Täter? Ein Unbekannter hat am 5.6.2016 gegen 14:35 in Osnabrück einen Hund angefahren und beging Fahrerflucht.

Am Sonntagnachmittag, den 5.6.2016 um 14:35 Uhr fuhr ein unbekannter Autofahrer in Osnabrück mit seinem Pkw die Pagenstecherstraße stadteinwärts. Auf der Höhe einer Diskothek überquerte in dem Moment aber ein Yorkshire Terrier die Fahrbahn und der Wagen stieß mit dem kleinen Hund zusammen. Schwer verletzt blieb der Hund liegen aber der Fahrer kümmerte sich nicht darum, sondern fuhr eilig davon.

Ein Radfahrer hatte das Geschehen bemerkt und rief sofort die Polizei. Der 64-Jährige versorgte den Hund so gut er konnte bis zum Eintreffen der Polizisten, die den Hund ohne Umwege zum Tierarzt brachten.

Der Verkehrsunfalldienst bittet weitere Zeugen sich zu melden, oder den Verursacher sich zu stellen. Melden kann man sich unter der Nummer 0541/327-2315.

Wir drücken dem armen Vierbeiner die Daumen, dass er sich wieder erholen kann!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!