Eine herzergreifende Geschichte: Hugo sucht verzweifelt sein Herrchen - doch dieser ist im Urlaub! Doch damit möchte sich Hugo nicht abfinden und fährt immer wieder nach Hause.

Die Bundespolizei in München hat einen tierischen Schwarzfahrer und Wiederholungstäter in Gewahrsam genommen.

Hugo, eine französische Bulldogge, fuhr am Neujahrstag einige Stationen mit der S-Bahn, bevor er am Ostbahnhof entdeckt wurde. Der Rüde war der Bundespolizei nicht unbekannt: Schon am Tag vor Weihnachten war er in einer S-Bahn aufgegriffen worden - ohne Fahrschein, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der notorische Schwarzfahrer erkannte die Beamten wieder und ließ sich von ihnen aufs Polizeirevier führen. Die Polizei vermutet, dass der Hund, der bei einer Urlaubsvertretung untergebracht war, auf der Suche nach seinem Herrchen in die Bahn stieg.

Er muss nun im Tierheim warten, bis sein Besitzer aus dem Urlaub zurück ist.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!