Dringende Meldung der Polizei Uelzen - Hundehalter gesucht. Bis Freitag verbleibt der Kadaver des Hundes noch in der Tierklinik.

Am 08.03.15, gegen 14.45 Uhr, kam es auf der Bernhard-Nigebur-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Opel und einem Hund, der auf die Fahrbahn lief.

Bei dem Zusammenstoß entstand kein Schaden am Pkw, jedoch wurde der Hund, ein schwarzer Schäferhundmix mit braunen Pfoten und einem weißen Fleck auf der Brust, bei dem Unfall schwer verletzt.

Der Hund wurde in eine Tierklinik gebracht, wo er jedoch eingeschläfert werden musste.

Bis Freitag verbleibt der Kadaver des Hundes noch in der Tierklinik.

Die Tierhalter oder Zeugen, die Hinweise zur Herkunft des Hundes geben können, mögen sich bei der Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, melden.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!