BITTE LESEN & TEILEN: Unfassbare Tat - die Polizei bittet um Hilfe! Zeugen dringend gesucht! Bitte lest Euch diesen Artikel durch und TEILT ihn weiter!

Wetzlar-Dalheim: Wegen einer besonders grausamen Tötung vierer Welpen ermittelt derzeit die Wetzlarer Polizei. Sie bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach den Tätern.

Gestern Nachmittag (07.04.2015), gegen 14.00 Uhr, war eine Spaziergängerin mit ihren Hund im Renaturierungsgebiet im Dillfeld unterwegs. Während ihres Rundgangs fiel ihr neben einem Radweg ein weißer Eimer auf. Ein Blick in den Eimer ließ die Wetzlarerin erschrecken. In dem etwa zu einem Viertel mit Wasser gefüllten Behälter lagen vier tote Hundewelpen. Die erst wenige Stunden alten Tiere waren zum Teil noch mit den Nabelschnüren verbunden.

Momentan geht die Polizei davon aus, dass die Tiere kurz nach der Geburt getötet und anschließend mit dem Eimer am Rand des Radweges entsorgt wurden.

Die Ermittler suchen Zeugen und haben folgende Fragen:

  • Wem sind am Radweg eine oder mehrere Personen aufgefallen, die den weißen Farbeimer mit sich trugen (Foto siehe oben)?
  • Wer kann Angaben zur Herkunft des Eimers machen?

Hinweise erbittet die Polizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!