EILMELDUNG - LESEN & TEILEN: Autofahrer konnte ihn mit Hilfe eines Mettbrötchens einfangen und der Polizei übergeben! Wer vermisst seinen Hund?

Autobahndreieck Stuhr - Mit einem Mettbrötchen hat ein 49-jähriger Delmenhorster am frühen Freitagmorgen (3.7.2015) einen auf der Autobahn herumlaufenden Schäferhund eingefangen. Kurz vor und im Autobahndreieck Stuhr lief der Hund quer über die Fahrspuren. Dank des Mannes konnte schlimmeres verhindert werden. Mit Hilfe eines Mettbrötchens gelang es dem Delmenhorster, den Hund in sein Auto zu locken und ihn dort bis zum Eintreffen der Polizei in Sicherheit zu halten.

Bei dem Schäferhund-Mix handelt es sich um eine Hündin mit schwarzem Fell und beigen Pfoten sowie Schnauze. Zudem trug das Tier ein schwarzes Halsband.

Der Besitzer des Hundes meldet sich bitte bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/1559-0 oder beim Tierheim Bergedorf unter 04222/8058747.

Auch Hinweise zur Herkunft des Hundes werden hier gerne entgegen genommen.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!