Der 11-jährige Barney unterstütze die Polizei wie immer - doch dann kam es leider zu einem tragischen Unfall. Die Dienststelle trägt Trauer.

Im US-Bundesstaat Washington ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Die Polizei stürmte ein Lager von Rauschgifthändlern und fanden dort über 20 Kilogramm der Modedroge Crystal Meth. Eigentlich ein erfolgreicher Einsatz, denn die Dealer konnten dingfest gemacht werden.....

Doch Barney machte es wie immer und wie man ihm beigebracht hatte - er erschnüffelte die Drogen. Im Normalfall sind diese gut verpackt und versteckt, doch in diesem Fall lag das Crystal Meth frei und unverpackt herum.

Beim Erschnüffeln gelangen Teile der Drogen in seine Nase und Barney zog sie hoch!

Bereits kurz danach bekam Barney Fieber und Krampfanfälle. Er wurde sofort in eine Klinik eingeliefert - doch jede Rettung kam zu spät. Noch in der gleichen Nacht verstarb Barney an den Folgen des Drogenkonsums.

Barney war seit Jahren fester Bestandteil der Polizisten und ein vollwertiges Mitglied der Wache. Die Trauer seiner Arbeitskollegen ist groß und alle waren sich einig "Wir werden ihn entsprechend ehren und ihm eine würdige Beerdigung bereiten".

Mach es gut Barney!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!