In Dessau sind drei freilebende Hunde gefunden worden. Aber niemand weiß ob sie ausgesetzt oder weggelaufen sind. Kennt jemand den Besitzer oder die Hunde?

Schon öfter wurden die drei kleinen Hunde an Bahngleisen oder der Bundesstraße gesehen. Scheinbar auf der Suche nach Futter, mussten sie die Vierbeiner in Spitzgröße ganz alleine durchschlagen und lebten ohne Besitzer an den Häusern und Gärten in Dessau zwischen A9 und Friedwald. Nachts schliefen sie im Wald, tagsüber versuchten sie zu überleben.

Niemand kann genau sagen, warum die Drei alleine herumirrten und sich kein Besitzer um sie kümmerte. Waren sie ausgesetzt worden? Verstoßen? Oder waren sie einfach nur weggelaufen? Nur das engagierte Handeln von tierfreundlichen Bürgern rettete die drei Fellnasen und brachten sie ins Tierheim in Dessau.

Noch immer sind die drei Hunde ziemlich durcheinander aber sie können nun endlich bei Futter und Wasser im Trockenen leben und versuchen sich von den Strapazen zu erholen. Das Vertrauen zu Menschen fällt ihnen noch etwas schwer aber mit viel Fürsorge und einer tollen Familie können die unsicheren Vierbeiner sicher schnell wieder die fröhlichen, sorglosen Hunde werden, die sie sein sollten.

Nun bittet das Tierheim Dessau dringend um eure Mithilfe. Kann jemand Angaben zu den drei Hunden machen? Kennt vielleicht jemand ihren Besitzer? Bitte meldet euch mit Hinweisen auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/Tierheim-Dessau-332350760232106/?fref=ts

Gefällt mir = Alles Gute für die kuscheligen Fellnasen!

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!