Wer kann Armin helfen? Der Tierfreundin und Tierschützerin Sandra hat es das Herz gebrochen ihn so zu sehen - und sie wünscht sich nur eins: ein neues Zuhause für den tollen Schäferhund-Mix!

Seit meinem letzten Besuch im Tierheim Gütersloh liegt mir Armin sehr am Herzen. Er ist im Zwinger kaum noch ansprechbar, weil er nur noch läuft und läuft. Runde um Runde, die Furche im Sand wird immer größer und tiefer.

Das Tierheim ist die Hölle für den eigentlich so tollen Rüden!

Armin wartet im Tierheim Gütersloh auf seine Menschen. Er ist ein 6 Jahre alter Schäferhund-Mix und sehr lieb und menschenbezogen. Kaum waren wir auf dem Feld war er absolut absprechbar und nebendran noch der dankbarste und aufmerksamste Hunde überhaupt. Liebt Menschen sehr, ist sehr gehorsam, kennt alle Grundkommandos, hört sehr gut, läuft prima an der Leine und auch am Rad. Er liebt Bälle und ist es auch gewöhnt, mal allein zu bleiben. Nur andere Hunde und Katzen/Kleintiere mag er nicht!

Er ist bisher so viel herumgereicht worden, alle wollten etwas mit ihm machen (Rettungsdienst etc.), doch immer wurde nur geredet und jedes Mal kam der wegen Überforderung (weil nichts gemacht wurde..) wieder zurück. Welch ein Drama für so einen tollen Hund... :-(.

Wer ihn im Zwinger sieht, dem wird sicher ebenfalls ganz schwer ums Herz. (siehe Video). Er, der alles für seinen Menschen macht.. Er versteht die Welt nicht mehr. Die Momente die man ihm dann schenkt voller Aufmerksamkeit und Liebe sind die Größten für ihn. Wie ein Geschenk oder ein Traum und man merkt, er macht alles, damit es ja nicht aufhört. Doch das es endet, das ist trauriger Alltag, denn das Tierheim ist sein Zuhause.

Wo sind endlich die Menschen die sich ihm annehmen, ihn beschäftigen und ihm wundervolle Hundebesitzer sind, mit viel Liebe, Unternehmungen, die mit ihm an Hundebegegnungen arbeiten, die mit ihm Rad fahren, ihn bei sich haben - als Familienmitglied und wer weiß, vielleicht ja wirklich auch irgendwann als Rettungshund oder Mantrailer. Das Zeug dazu hätte er bestimmt. Er freut sich, wenn er Menschen eine Freude machen kann. Natürlich werden Leute gesucht, die sich mit der Rasse auskennen und die ihm eine klare, aber stets liebevolle Führung bieten können. Er ist leichtführig und reagiert auf kleinste Kommandos.

Bei anderen Hunden muss man halt etwas schauen, die mag er nicht, weshalb insgesamt ein ländliches Zuhause, ohne Artgenossen als unmittelbarer Nachbar gesucht wird.  Damit er endlich eines: Endlich ankommen kann.

Ich hoffe so sehr, dass das Leben im Tierheim bald endlich und dauerhaft der Vergangenheit angehört. Er hat es verdient.

 

Erstkontakt:

Sandra Reker

sanre87@aol.com

Hier noch ein Video von Armin - da sieht man auch was für ein toller Kerl er ist - aber seht selbst:

 

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!