Die wohl liebevollste, treueste und beste Alarmanlage hat einen Hotelbetreiber in Züschen im Livebetrieb getestet. Hundefreunde wussten dies aber schon immer, oder?

Durch das Gebell seiner Hunde ist Donnerstag der Besitzer eines Hotels in Züschen an der Nuhnetalstraße geweckt worden. Der Mann ging ins Erdgeschoss und schaute dort nach, ob etwas passiert war.

Dabei stellte er ein Fenster fest, das von einem bislang unbekannten Täter von Außen aufgebrochen worden war. Durch das Hundegebell war dieser Unbekannte aber in die Flucht getrieben worden.

Erbeuten konnte er zuvor nichts. Die Polizei stellte dann auch an anderen Fenstern Einbruchspuren fest. Der Einbrecher hatte offensichtlich an mehreren Stellen versucht in das Hotel einzudringen, war aber jeweils gescheitert.

Als ihm der Aufbruchversuch dann an einem Fenster gelungen war, waren ihm die Hunde auf die Spur gekommen.

Zeugenhinweise zu dem versuchten Einbruch werden an die Polizei Winterberg unter 02981-90200 erbeten.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!