Tiervision hat die Kamera eingepackt, sich auf den Weg nach Gut Aiderbichl gemacht und Impressionen der warmen Atmosphäre bei geretteten Tieren eingefangen. Lassen Sie sich verzaubern!

Während über den weiten Feldern, den Weiden und Wäldern des Salzburger Landes noch der dichte Morgennebel liegt, erwacht Gut Aiderbichl langsam zum Leben.
Fröhliche Kinder fahren Karussell, die Ziegen knabbern am Tannenbaum, süße Hundewelpen kuscheln sich aneinander und Kühe genießen eine morgendliche Wellnessmassage.  Ein Idyll, das insbesondere zur Weihnachtszeit viele Besucher auf den im Jahr 2001 von Michael Aufhauser eröffneten und wohl bekanntesten Bauernhof im Salzburger Alpenland nahe Henndorf zieht.
Denn der Zufluchtsort für in Not geratene Tiere, einer der größten Gnadenhöfe Europas und erster Hof der Stiftung, die heute über 20 Gnadenhöfe in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Frankreich unter sich vereint, verwandelt sich jedes Jahr zur Weihnachtszeit in ein wunderschönes Wintermärchen mit eigenem Weihnachtsmarkt.
Tiervision hat die Kamera eingepackt, sich auf den Weg nach Gut Aiderbichl gemacht und Impressionen der warmen Atmosphäre bei geretteten Tieren eingefangen. Lassen Sie sich verzaubern! 

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!