Ein Umzug ist für ein Tier genauso aufwendig wie für Menschen. Insbesondere für sensible Katzen und für Freigänger, die sehr revierbezogen sind, gestaltet sich der Ortswechsel schwierig. Um ihnen den Umzug zu erleichtern, sollte die Samtpfote bereits in die Vorbereitungen integriert werden. Was am Umzugstag selbst zu beachten ist, damit das Tier sicher und möglichst stressfrei ins neue Heim ziehen und sich in der neuen Umgebung schnell eingewöhnen kann, erklärt Expertin Carmen Schell.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!