Die seriösen Tierschützer brauchen unsere Unterstützung - aber wie kann ich die Guten von den Schlechten trennen?

Jede Tierschutzorganisation, egal ob im In- oder Ausland engagiert, ist auf Spenden angewiesen.

Es gibt Spitzenzeiten für Tierschutzorganisationen, in denen die Vereine besonderen Belastungen ausgesetzt sind. In unseren Breiten ist dies meist das erste Quartal eines Jahres – in dieser Zeit finden leider immer noch viele „Weihnachtsgeschenke“ den Weg ins Tierheim.

Keine Frage, die helfenden Organisationen brauchen unsere Hilfe!

Nur kommen nicht alle Spenden wirklich bei den hilfsbedürftigen Tieren an. Auch im Tierschutz gibt es viele „schwarze Schafe“, die die Hilfsbereitschaft der Menschen ausnutzen und sich selbst bereichern.

Unsere Moderatorin Claudia Ludwig findet im Gespräch mit Herbert Lawo, Vorsitzender des Deutschen Tierschutzbundes im Landesverband Baden Württemberg, heraus, wie man richtig spendet und sich sicher sein kann, dass die Spende auch den Tieren zugute kommt.

Gerade in der Vorweihnachtszeit ist das Bild unserer Städte geprägt von Spendensammlern und es ist wichtiger denn je, die seriösen Organisationen zu erkennen und somit an den richtigen Stellen zu helfen.

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!