Unsere Tierheime sind überfüllt und doch werden immer mehr Vierbeiner aus dem südeuropäischen Ausland nach Deutschland gebracht. Die Meinungen hierzu gehen weit auseinander.

  • Tiertherapeut Andy Köcher hält Tierheimhunde generell für schwierig. Ganz gleich woher sie kommen, man kennt ihre Geschichte nicht.
  • Astrid Krauß, Hundehalterin und Veranstalerin der Hundemesse in Trier, war früher gegen Hunde aus dem Ausland. Heute hat sie selbst einer Hündin aus Spanien ein neues Zuhause geschenkt und möchte sie nicht mehr missen.
  • Anja Oberhausen, Leiterin des Tierheim Trier, hält nicht viel davon Hunde aus der Fremde "zu importieren", denn viele von ihnen landen wieder in deutschen Tierheimen.
  • Claudia Ludwig, bekannt als Moderatorin der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" hat gute Erfahrungen mit Hunden aus dem Ausland gemacht und setzt sich seit vielen Jahren für das Wohl aller Hunde ein.
  • Simone Simon, Gründungsmitglied des Vereins "Tiere aus Spanien e.V.", möchte möglichst viele Hunde aus dem Lieblingsurlaubsland der Deutschen vor der Todesstrafe retten.


Weiterführende Informationen zu den Gästen:

Andy Köcher: www.ohne-biss.de

Astrid Krauß: www.diehundemesse.de

Anja Oberhausen: www.tierheim-trier.de

Simone Simon: www.tierhilfe-in-spanien.de

Du möchtest dieses Video auf Deiner Seite einbinden? Kopiere einfach einen der beiden Links und füge diesen in den Quellcode Deiner Seite ein. Du hast Fragen zum Einbinden? Sende uns eine Mail an redaktion (at) tiervision.de!